Horoskop Aszendent – Geheimnisvoll und zukunftsweisend

Geheimnisvoll und zukunftsweisend – einfach den eigenen Aszendenten berechnen

Immer wieder liest man bei professionellen Astrologen von der immensen Bedeutung des Aszendenten für die Erstellung genauer und persönlich zutreffender Horoskope. Aber während so gut wie jeder sein Tierkreiszeichen kennt, vielleicht sogar noch das dazu korrespondierende Symbol oder element, wissen nicht viele Menschen, dass sie überhaupt einen Aszendenten haben. Noch weniger Menschen wissen, wie er bei ihnen lautet oder was für eine Bedeutung und Aussagekraft er bei der Vorhersage hat. 

Doch was ist das überhaupt? 

Das Wort Aszendent kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „das Aufsteigende“. In metaphysischer oder astrologischer Literatur wird er oftmals mit dem Kürzel „asc“ abgekürzt. In der Astrologie versteht man darunter den Schnittpunkt des Osthorizontes mit der Ekliptik, also den am östlichen Horizont aufgehenden Grad des Tierkreises zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort. 

für die Erstellung von zum Beispiel Tageshoroskopen zieht man den Geburtstag und -ort der Person heran, deren Vorhersage getroffen werden soll. So können mehrere Personen, die im gleichen Zodiac geboren sind, absolut verschiedene Asc. haben, je nachdem, wo und wann sie geboren wurden. 

Tiefer Einblick in die Persönlichkeit 

Doch warum sollte man sich überhaupt die Mühe machen dieses Zeichen zu berechnen? 

Gerade in der modernen Astrologie spricht man diesem Zeichen eine große Bedeutung und Aussagekraft zu. So soll man damit noch über das normale Sternzeichen hinaus die Charaktereigenschaften und Merkmale einer Person bestimmen und vorhersagen können. Besonders das Verhalten gegenüber anderen und die eigene Wirkung auf Mitmenschen und Umwelt sollen sich gerade dort wiederfinden. Gerade in der zweiten Lebenshälfte sollen dann diese Charakterzüge zum Vorschein kommen. 
Diese zukunftsweisende Symbolik des Asc. und seine Aussagekraft für die persönliche Außenwirkung erklären auch die Popularität und Bedeutsamkeit dieses Zeichens bei der Erstellung von Zukunftsvorhersagen. 

Daher ist es nicht verwunderlich, dass sowohl für Horoskope als auch für weitere Formen der Wahrsagerei oft nicht nur nach dem Zodiac, sondern auch nach dem Asc. gefragt wird. Aus dieser Kombination lassen sich dann deutlich persönlichere Tageshoroskope und Zukunftsbestimmungen erstellen als allein aus dem Sternzeichen. 

Einfache Berechnung dank Onlinerechnern

Und wie bekommt man nun heraus, welches der eigene Schicksalslenker ist? Dank der heutigen Technologie ist dies denkbar einfach, man muss nicht mehr zwingend durch Seiten mit astrologischen und astronomischen Tabellen blättern und mühsam nach dem eigenen Asc. suchen. 
Mittlerweile gibt es im Internet viele verschiedene Aszendentenrechner, die Interessierten weiterhelfen und anhand einiger weniger Informationen das passende Zeichen berechnen können. 

Es wird nichts weiter benötigt als das eigene Geburtsdatum, der Geburtsort und der Zeitpunkt der Geburt. 

So kann man schon mit wenigen Klicks etwas Wichtiges über sich selbst erfahren und sich selbst oder von anderen professionelle und persönliche Horoskope erstellen lassen.